MENU

Meine Packliste für die Wanderung des W-Trek im Torres del Paine Nationalpark in Chile

Der Torres del Paine Nationalpark in Patagonien war für mich ein großes Sehnsuchtsziel. Die patagonische Bergwelt ist einzigartig und wer in Patagonien unterwegs ist, kommt am Torres nicht vorbei. Schon die Buchung der Campingplätze war nicht einfach doch am Ende hieß es im März für mich: Let’s go!

Du planst gerade deinen Trek im Torres del Paine? Bist du dir unsicher, was du einpacken sollst? Wie viel Essen benötigt man als Einzelperson? Meine Erfahrung!

Dann stand ich vor einer neuen Herausforderung. Bisher habe ich nur eine Mehrtageswanderung mit Selbstverpflegung in Neuseeland gemacht. Dort musste ich aber nicht alles selbst tragen. Als Solo Traveler ist der W-Trek da schon eine Herausforderung. Da ich Kosten sparen wollte, war auf jeden Fall klar, dass ich mit dem eigenen Zelt unterwegs sein werde. Neben der gesamten Campingausrüstung musste ich auch das Essen für 5 Tage einpacken. Mit meinem 45+10L Rucksack war das keine leichte Aufgabe. Außerdem war ich unsicher wie viel an Essen ich benötige. Ich musste ja schließlich auch alles selbst tragen.

Werbung

Inhalt
  1. Die richtige Kleidung für den W-Trek
  2. Die Ausrüstung für den Torres del Paine
  3. Die Verpflegung während des W-Trek

Packliste für den Torres del Paine Nationalpark in Chile

1. Die richtige Kleidung für den W-Trek

Wie sagt man so schön? In Patagonien hat man alle Jahreszeiten an einem Tag. Ich hatte sehr viel Glück, denn während der gesamten Zeit hatten wir super Wetter. Regen beschränkte sich auf wenige Tropfen. Bei der Kleidung müsst ihr auf Zwiebelprinzip setzen und eine gute, winddichte Regenjacke ist Pflicht.

  • Flip Flop
  • Wanderschuh
  • Regenjacke
  • Thermo Leggings (1)
  • Thermo Longsleeve (1)
  • Wanderhose (1)
  • Leggings (1) zum Schlafen
  • T-Shirt (1) zum Schlafen
  • Longsleeve (1)
  • T-Shirt (2)
  • Fleece Pulli
  • Wandersocken (2)
  • Unterwäsche
  • BH (2)
  • Handschuhe
  • Mütze
  • Sonnenbrille
  • Schildkappe für Sonnenschutz

Optional:

  • Wechselschuhe: Viele Wanderer hatten Wechselschuhe dabei, damit sie Abends die Schuhe wechseln können. Für mich ging es gut ohne. Ich denke, dass das davon abhängt, wie bequem eure Wanderschuhe nach einem Tage wandern sind)
  • Leichte Daunenjacke: Lange hatte ich überlegt, ob ich die leichte Daunenjacke einpacken soll. Natürlich wäre es Abends angenehm gewesen doch ich kam gut mit Zwiebelprinzip, Thermo Shirt und einer sehr guten, winddichten Regenjacke klar.

Wandern in Chile

2. Die Ausrüstung für den Torres del Paine

Wie erwähnt war ich mit meinem 45+10 L Rucksack unterwegs. Sachen, die ich nicht benötigte konnte ich im Hostel einlagern. Das ist ganz normal und egal wo ihr vorher übernachtet sollte das kein Problem sein. Einen kleinen faltbaren Rucksack empfehle ich euch ebenfalls für den Trek. Häufig kann man den Rucksack an einem Camp abstellen (z.B. in Grey oder Italiano) und dann ohne Rucksack zu einem interessanten Punkt (wie zum Gletscher oder zum Britanico Lookout). Dann konnte ich meine Wasserflasche, Snacks und Regenjacke einfach in diesen Rucksack stopfen. Auch war er mega praktisch, um die Kochutensilien zur Küche zu tragen.

Die Campingausrüstung könnt ihr ganz einfach in Puerto Natales ausleihen. Hier war ich bei Rental Natales und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Infos dazu findest du auch hier.

Meine Packliste für den Torres del Paine

  • Rucksack
  • Faltbarer Daypack
  • Drybag (1L)
  • Zelt (ausgeliehen in Puerto Natales)
  • Schlafsack (ausgeliehen in Puerto Natales)
  • Isomatte (ausgeliehen in Puerto Natales)
  • Campingkocher + Gas (ausgeliehen in Puerto Natales)
  • Campinggeschirr (ausgeliehen in Puerto Natales)
  • Göffel
  • Feuerzeug
  • Stirnlampe
  • Wanderstöcke
  • PowerBank & Kabel
  • Kopfhörer
  • Kamera & Akkus & Ladegerät
  • Kindle
  • Wasserflasche
  • Passport
  • Notizbuch & Stift
  • Müllbeutel
  • Zip Beutel & Plastiktüten (kann man nie genug dabei haben für Essen, nasse Sachen etc.)
  • Sonnencreme
  • Zahnbürste & Zahnpasta
  • Shampoo
  • Creme
  • Hirschtalg für die müden Füße
  • Elektrolyte & Medikamente
  • Verbandszeug & Pflaster
  • Kleines Handtuch
  • Toilettenpapier (es war immer ausreichend vorhanden. Habe ich nicht benötigt)

Packliste Essen für den W Trek

3. Die Verpflegung während des W-Trek

Die Planung der Verpflegung war für mich das schwierigste. Wie viel Essen benötige ich? Kann ich es noch tragen? Mein Speiseplan im Torres del Paine Nationalpark sah etwa so was:

Morgens: Kaffee, Haferflocken mit Wasser, Trockenfrüchten, ½ Apfel
Mittags: 2-3 Tortillafladen mit Marmelade
Nachmittags: Müsliriegel und/oder Schokolade
Abends: Tütensuppe, Pasta mit Thunfisch oder Tomatensoße oder Kartoffelpüree mit Thunfisch

Am ersten Tag hatte ich für tagsüber noch zwei Schinkenbrötchen eingepackt.

Einkaufsliste für den Torres del Paine:

  • Haferflocken
  • Zucker
  • Äpfel (2)
  • Tütensuppen (4)
  • Nudeln
  • Tomatensoße (2)
  • Parmesan in Tütchen (2)
  • Kartoffelbrei zum anrühren (2)
  • Tortilla Fladen
  • Dosenthunfisch (2)
  • Müsliriegel (8)
  • Schokolade 3
  • Kaffeepulver

In Puerto Natales gibt es einen sehr großen Supermarkt namens Unimarc. Hier habe ich alles gefunden, was ich brauchte. Fast alle Campingplätze haben auch kleine Shops in denen ihr Essen kaufen könnt. Auch besteht die Möglichkeit Voll- oder Halbpension zu buchen. Beides ist natürlich entsprechend teuer. Allerdings fanden wir die Preise in den Shops okay – wir dachten es wäre höher.

 

Folgende Beiträge rund um Patagonien könnten dich auch interessieren:

CLOSE