MENU

4 Gründe warum du nach Puerto Rio Tranquilo reisen musst

Puerto Rio Tranquilo ist ein kleines Dorf an der Carretera Austral in der Region Aysen in Chile. Es liegt am See General Carrera dem größten See Chiles. Seinen Namen hat das kleine Stadt bekommen, weil der sonst so unruhige See in dieser geschützten Bucht früher oft als Anlegestelle genutzt wurde. Übersetzt heißt es so viel wie “Hafen am ruhigen Fluss.” Ich habe mich ganz und gar in diesen unglaublich abgelegenen Ort verliebt. Wegen seiner Schönheit, seinem Charme und vor allem wegen seiner Natur. Bevor wir zu den 5 Gründen kommen, wieso du nach Puerto Rio Tranquilo reisen musst, gibt es ein noch paar Infos.

See Puerto Rio Tranquilo

Anreise nach Rio Tranquilo

Nach Rio Tranquilo kommst du mit dem Bus von Coyhaique oder Cochrane. Hier verkehren häufig Busse – vor allem für Tagestouren. Wir waren vorher in Villa Cerro Castillo. Von dort sind es etwa 3 Stunden Fahrtzeit mit dem PKW. Von dort aus sind wir einfach per Anhalter gefahren. Der dritte Wagen, der an uns vorbei fuhr, hat uns mitgenommen. (Anmerkung: Das war vor der Corona-Pandemie. Hitchhiking war eine sehr gängige Reisemöglichkeit ich Chile. Wie dies nach oder während der Pandemie aussieht ist fraglich. Ich hoffe, dass diese Form der Fortbewegung wiederkommt). 

 

Übernachtung

Online findet man hier sehr wenig Hostels oder Hotels. Wir sind zum erstbesten Hostel, welches auf Maps.me verzeichnet war. Das war voll und die Besitzerin hat uns dann das Guesthouse Lucy (findet ihr auf Maps.Me) empfohlen. Dort teilten wir uns dann ein Dreierzimmer mit einem Schweizer (Kostenpunkt 15.000 CLP pro Nacht). Auch wenn wir uns mit meinem schlechten Spanisch nur mäßig verständigen konnten sind die Besitzer einfach nur herzerwärmend! Auf dem Hauptplatz der Stadt gibt es auch eine kleine Tourist Info. Patrizia hilft euch ebenfalls gerne weiter. 

Werbung

 

Tipps für Puerto Rio Tranquilo

Puerto Rio Tranquilo besteht etwa aus 5 Blocks. Wie in jeder südamerikanischen Stadt gibt es einen Plaza de Armas. Man findet einige kleine Shops, Bäckereien und sogar eine Tankstelle. Am Seeufer gibt es Restaurants, Cafes und Bars. Internetverbindung ist in dem kleinen Städtchen Mangelware. Kostenloses Wifi gibt es aber an dem Crepe Cafe / Stand am See. 

Da Dort Rio Tranquilo in Chile reisen nach Patagonien Puerto Rio Tranquilo

4 Gründe warum du nach Puerto Rio Tranquilo reisen musst

Jetzt kommen wir zum Herzstück dieses Blogposts. Wieso ihr an diesen wunderbaren, ruhigen und wunderschönen Ort reisen sollt. 

 

Der Lago General Carrera

Der größte See Chiles ist einfach nur atemberaubend schön. So blau und so klar. Eingebettet in die Berglandschaft ist das ein Stück Naturjuwel. 

Tipp: Vom Mirador de la Roca Negra habt ihr den schönsten Ausblick auf den See. Die kleine Wanderung dauert etwa 1 Stunde. Ihr findet den Weg bei Maps.me. Allerdings ist der Start nicht ganz leicht zu finden. Man muss nämlich am Ende der Straße einen Holzzaun überklettern und es sieht sehr nach Privatgrundstück aus. Einfach drüber steigen und den weg hinaufgehen der eine leichte Rechtskurve macht. Der Weg ist dann mit Ästen am Boden gekennzeichnet. Entweder es gibt Pfeile oder ein NO, wenn ihr dort nicht langgehen solltet. Es ist alles in allem stellenweise sehr steil und durch das Geröll rutschig. Gutes Schuhwerk ist zu empfehlen. 

Mirador Puerto Rio Tranquilo Chile Rio Tranquilo

Die Ruhe

Puerto Rio Tranquilo ist wirklich ein Nest und dadurch ein sehr ruhiger Ort. Man kann den Sonnenuntergang am See ansehen oder durch die Straßen schlendern. Auch spürt man den Zusammenhalt der kleinen Gemeinde. Viele leben hier von den Boots- und Kanutouren zu den Marmorhöhlen.

 

Das Abenteuer

Es ist ein kleines Abenteuer diesen abgelegen Ort zu erreichen. Es liegt zwar an der Ruta 7 der Carretera Austral aber weite Teile der Straße sind nicht ausgebaut und Schotterpiste, es gibt nur wenig Busse und auch auf eine Mitfahrgelegenheit kann man u.U. lange warten. Bis Coyhaique beispielsweise ist man 5 Stunden unterwegs. 

 

Die Marmorhöhlen

Hauptattraktion von Puerto Rio Tranquilo sind die Marmorhöhlen. Viele Tagestouristen kommen von Coyhaique hierher. Schöner ist es hier direkt zu übernachten. Man kann die Höhlen mit dem Boot besuchen oder mit einer Kanutour. Die Kanutour ist mit 35.000 CLP relativ teuer aber es lohnt sich. Man kann viel mehr Zeit in den Höhlen verbringen und es macht einfach mehr Spaß! 

Marmorhöhlen in Puerto Rio Tranquilo

Mit dem Kanu zu den Marmorhöhlen

Für unseren Trip trafen wir uns früh morgens zum Sonnenuntergang am See. Nach einer kurzen Fahrt mit den Van kam unsere Gruppe an einem kleinen Bootshaus an, wo wir eine Einweisung bekamen und unsere Kanus bestiegen. Von da aus ging es los. Die Guides leiteten uns über den See zu den Höhlen und gaben uns spannende Informationen. 

Marmhöhle mit dem Kanu Kanufahrt in den Marmorhöhlen

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:

 

Marmorhöhlen in Chile

 

CLOSE