MENU

Wie ich mir meinen großen Traum von einer günstigen Reise in die Antarktis (fast) erfüllte

Oh ja ich will in die Antarktis reisen! Als diese Idee in mir aufkam habe ich noch regelmäßig Arktis und Antarktis verwechselt. So ging das jahrelang. Wahrscheinlich wollte ich Anfangs sogar eigentlich an den Nordpol und nicht an den Südpol. Aber Arktis, das ist einfacher als Antarktis, also los Antarktis muss es sein.

Wie reist man eigentlich in die Antarktis?

Der kürzeste Weg in die Antarktis ist mit dem Schiff von Südamerika aus. Es gibt aber auch Expeditionen mit Schiff oder Flugzeug von Afrika, Australien und Neuseeland. Ich persönlich hatte geplant von Ushuaia im Süden Argentiniens mit einem möglichst kleinen Kreuzfahrtschiff zu starten. Weitere Möglichkeiten wären vom südamerikanischen Kontinent auch Punta Arenas in Chile oder Buenos Aires gewesen.

Wann ist die beste Reisezeit?

Generell geht der antarktische Sommer von November bis März. Hauptsaison ist Dezember und Januar. Allerdings bietet jeder Monat andere Besonderheiten, die man bei der Planung beachten sollte. Ebenso preisliche Unterschiede für die Nebensaison. Ausführliche Infos dazu findet ihr hier.

Werbung

Highlights der verschiedenen Reisezeiten:

November: Packeis, Paarungszeit der Pinguine, viel Schnee
Ende Dezember: Pinguin-Küken schlüpfen
Januar: Pinguine in allen Stadien (brütend, frisch geschlüpft, fast ausgewachsen)
Februar & März: Pinguine verlassen ihre Nester, beste Zeit für Wale

Was sollte man bei der Wahl der Tour beachten?

Für mich war es wichtig ein möglichst kleines Boot zu wählen. Natürlich gibt es selbst in er Antarktis Kreuzfahrtschiffe alle Aida. Allerdings dürfen nur eine begrenzte Anzahl von Menschen gleichzeitig aufs Eis. Ist man also auf einem sehr großen Boot sind die Landgänge kürzer und beschränkter. Ideals sind Boote um die 100 Personen oder kleiner.

Was kostet ein Trip in die Antarktis?

Schon sehr früh habe ich festgestellt, dass eine Kreuzfahrt an diesen entlegenen Flecken sehr teuer ist. Die Preise unterscheiden sich je nach Größe des Schiffes, Route, Dauer und Reisemonat. Bucht man reguläre muss man mit einem Preis 6.000 – 10.000 USD rechnen. Lange reisen können auch schon über 20.000 USD kosten.

Last Minute in die Antarktis reisen

Mein Weg – günstig in die Antarktis reisen

Lasst mich weiter von meinem Weg zum Südpol berichten. Im April 2019 habe ich beschlossen für längere Zeit nach Südamerika zu gehen. Primär nach Patagonien. In Zuge dessen begann ich mit meiner Recherche zur Antarktis. Das reguläre Buchung mein Budget überschreitet war schnell klar.  So habe ich erst nach Jobs auf Kreuzfahrtschiffen gesucht, aber ohne Vorerfahrung erschien mir dies unmöglich. Schnell fand ich heraus, dass viele Plätze auf dem Boot Last Minute mit einem Rabatt von bis zu 50% versehen werden. Erster Plan war dann einfach 2 Wochen in Ushuaia zu blieben und zu warten, dass ein günstiges Angebot reinkommt. Gute Nachrichten: in der Welt des Internets ist dies gar nicht mehr notwendig.

Mailinglisten für Last Minute Angebote

Ich habe verschiedenen Reiseagenturen und Anbieter gefunden, die Angebote und Last-Minute Plätze per E-Mail herumschicken. Einfach in die Mailingliste eintragen und Zuschlagen. Die meisten Angebote, die ich seit Sommer 2019 bebachtet habe, lagen bei 7000 – 5000 Euro. Es gab einmal ein Hammerangebot für 2900 Euro für einen Trip im Februar. Leider war ich zu langsam für die Buchung. 

Agenturen / Mailinglisten

 

Was benötigt man, wenn man in die Antarktis reisen möchte?

A) Reisekrankenversicherung 

Nachdem die Kreuzfahrt an sich gebucht war, ging es an die Vorbereitung. Pflicht ist eine Reisekrankenversicherung, die eine Rückführungssumme von mindestens 150.000 USD abdeckt. Hier kann ich World Nomands empfehlen. Kostenpunkt hierfür waren ca. 60 Euro. Was völlig okay ist, auch wenn man so günstig wie möglich in die Antarktis reisen möchte. 

 

B) Packliste 

Ja, es ist kalt in der Antarktis aber nicht unbedingt so kalt, wie man erwartet. Bei meiner Tour im März war die Prognose zwischen 0 und -30°C. Folgende Kleidung wurde mir vorab von der Bootsgesellschaft empfohlen:

  • Wind- & wasserdichte Jacke
  • Wasserdichte Hose (z.B. Skihose)
  • Winterjacke 
  • Dicke Wollsocken & dünne Socken
  • Lange Unterwäsche
  • Sneakers (die auf dem Schiff getragen werden)
  • Bikini
  • Kniehohe Gummistiefel (werden an Board gestellt)
  • Mütze 
  • Handschuhe
  • Schal

Da ich ja gerade mit dem Rucksack unterwegs war und nicht allzu warme Kleidung bei mir hatte, habe ich mir direkt in Ushuaia Jacke und Handschuhe geliehen. 

antarktis reisen günstig

Ja und jetzt fragt ihr euch vielleicht “Wo sind die Bilder von der Antarktis? Wie ging die ganze Geschichte aus?”. Leider hat sich mein größter aller Träume nicht erfüllt. Warum? Corona. Der Corona Virus hat mir diesen Traum günstig in die Antarktis reisen vorerst verwehrt. Ich konnte nicht mehr in Argentinien einreisen und auch die Boote durften aufgrund des Virus und der Grenzschließungen nicht mehr ablegen. Jetzt bete ich, dass mein Traum im März 2021 mit OceanWide in Erfüllung gehen kann. Stay tuned!

 

Ihr plant eine Reise durch Südamerika? Dann ist vielleicht meine Packliste oder meine Kostenübersicht für euch interessant!

 

AFFILIATE LINKS
Meine Blogartikel enthalten meine persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn du etwas über die Links buchst oder kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. Tausend Dank dafür!
CLOSE