MENU

Mit seinen 1826 m zählt der Risserkogel zu einem der höchsten Gipfel rund um den Tegernsee. Vor allem das Gipfelpanorama vom Risserkogel ist wunderschön und mehrere Wege führen auf den beliebten Berg in der Nähe des Wallbergs.

Details zur Risserkogel Wanderung

  • Schwierigkeit: leicht bis mittel
  • Dauer: ca. 5 Std.
  • Länge: 900 hm, 16 km
  • Parken: Wallbergmoos Alm, Kreuth

Wanderung auf den Risserkogel von der Wallbergmoos Alm 

An diesem Maisonntag entscheide ich mich für die Wanderung ab der Wallbergmoos Alm. Dafür nimmt man in Kreuth die private Straße bis zur Alm. Im Sommer ist die Mautstraße bis zur Alm gegen Gebühr passierbar. Die Kosten für die Auffahrt sowie die Parkgebühren betragen 5,00 Euro. 

Direkt am Parkplatz der Wallbergmoos Alm sehen wir schon erste Wegweiser und nehmen den Weg links an der kleinen, bewirteten Alm vorbei. Schnell wird der Weg steil und es geht durch den Wald. Daraufhin folgt eine Forststraße, der wir bis zur Abzweigung zum Wallberg folgen. Wer will, kann einen Abstecher auf den bekannten Wallberg machen. Wir gehen aber weiter und biegen rechts an in Richtung des alten Wallberghaus. Eine Pause müssen wir im alten Wallberghaus, welches zwischen dem Walberg und Setzberg liegt, noch nicht einlegen. 

Abstecher auf den Setzberg

Wer will, kann hier noch einen Abstecher auf den Setzberg machen oder unterhalb des Berges herumgehen. Beide Varianten versprechen einen wunderbaren Ausblick über die umliegende Bergwelt sowie unser Ziel den Risserkogel.

Der Weg führt uns wieder in den Wald und wir wandern auf dem interessanten Alpenlehrpfad. Zahlreiche Hinweisschilder geben Informationen zu den Themen Sozialfunktionen, Wald, Wild, Weide, Klima, Geologie der Berge. 

Nun erreichen wir das Grubereck (1664 m) von wo aus der Gratweg beginnt. Dieser Weg ist gut machbar und verspricht atemberaubende Ausblicke. Etwas Schnee liegt hier noch an manchen Stellen. 

Das letzte Stück bis zum Gipfel des Risserkogels ist auf dieser Wanderung das Schwierigste. Hier gibt es kleine Kletterstellen, bei denen man etwas kraxeln muss. 

Ich erreiche nach 2 Stunden 40 Minuten den Gipfel des Risserkogels. Auf dem Weg habe ich kaum andere Wanderer getroffen, doch hier am Gipfelkreuz ist man in der Regel nie alleine. Zu schön ist der 360 Grad Blick auf das Tegernseer Land. 

Alternativer Rückweg zur Wallbergmoos Alm

Für den Rückweg nehmen wir denselben Weg bis zur Abzweigung des alten Wallberghaus. Hier gehen wir links anstatt rechts und folgenden dem Wegweiser nach Wallbergmoos. Nach einem tollen Ausblick auf den Tegernsee steigen wir ab. Der Weg ist steil und etwas abenteuerlich geht es durch den Wald. Dann weiter ein kurzes Stück auf dem Forstweg und noch einmal in den Wald, wo wir dann wieder auf unseren Anfangsweg und zum Parkplatz gelangen. Nach 4.45 Stunden Gehzeit erreiche ich das Auto. 

Meine Vorlage für diese Route findet ihr hier.

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren

AFFILIATE LINKS
Meine Blogartikel enthalten meine persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn du etwas über die Links buchst oder kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. Tausend Dank dafür!
CLOSE