MENU

Reisen nach Mallorca im Mai 2021 

Reisen während Corona – Ein Erfahrungsbericht 

Die Einen waren empört, die Anderen erleichtert als es vor Ostern 2021 hieß, das reisen nach Mallorca wieder möglich ist. Es war in allen Schlagzeilen und man hatte das Gefühl, dass halb Deutschland nun auf die Insel strömte. Die Wahrheit ist, dass die Baleareninseln im Mai 2021 nicht mal zu 20% ausgelastet ist. 

Reisen nach Mallorca Corona

Flugreisen während der Corona Pandemie

Nach meiner aufregenden Rückreise aus Chile war ich vorsichtig, was reisen anging. Im Sommer war ich zwar in Südtirol und Österreich unterwegs aber auch unsere Reise nach Venedig im Herbst haben wir kurzfristig abgesagt. Das Bauchgefühl hat sich dagegen entschieden da sich die Situation im Land und die Reisebestimmungen einfach zu schnell änderten. Zum Jahresende hin war dann die Überlegung da einen Freund nach Mexiko zu begleiten doch auch hier war meine Vorsicht größer. Was, wenn doch etwas passiert? Im Mai allerdings zu meinem Geburtstag war für mich klar: Ich muss ans Meer! Im Vorfeld haben wir uns informiert und erst 10 Tage vor Abflug gebucht, um nicht doch von neuen Regularien überrascht zu werden. 

 

Aktuelle Regelungen – Reisen nach Mallorca während Corona

Seit März hat Mallorca eine stabile Inzidenz um die 30 und gilt damit nicht als Risikogebiet. Folglich muss man bei einer Reise nach Mallorca in Deutschland nicht in Quarantäne. Aktuelle Informationen zur Lage findet ihr auf der Seite des Auswärtigen Amts. Allerdings muss man zur Einreise nach Spanien einen PCR Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Glücklicherweise lebe ich in Bayern. Es war sehr unkompliziert und sogar kostenlos einen Test für die Reise zu machen. Außerdem muss man sich vorab bei der spanischen Regierung registrieren. Das geht ganz einfach über die Webseite und man bekommt einen QR Code, den wir beim Check-In und auch am Flughafen von Palma vorlegen muss. Am Flughafen waren wir sehr überrascht wie gut diese Kontrolle organisiert war. 

Werbung

Tipp: Auch der ADAC informiert hier immer aktuell über die Regulären.

 

Rückreise nach Deutschland von Mallorca

Auch vor unserer Rückreise mussten wir einen Corona Test vorlegen. Wir haben uns ein paar Tage vorher zum Test am Flughafen angemeldet. Hier reicht ein Schnelltest oder PCR-Test aus. Ebenfalls befinden sich in den verschiedenen Urlaubsorten Testzentren oder man kann Termine bei Ärzten vereinbaren. Online findet man hier sehr gute Informationen. Für den Schnelltest am Flughafen in Palma haben wir 29,- Euro bezahlt und innerhalb von 30 Minuten war alles erledigt und wir hatten das Ergebnis auf unserem Handy. Das wurde beim Check-in kontrolliert. In Deutschland hat sich niemand dafür interessiert. 

Erfahrung Reisen nach Mallorca

Reisen nach Mallorca – so leer ist die Insel aktuell

Bei unserem Aufenthalt auf Mallorca haben wir uns für einen Mietwagen entschieden. Hier waren wir sehr zufrieden und das Auto war top. Auch Abholung und Rückgabe am Flughafen verlief einwandfrei. Unsere Unterkunft in Alcudia haben wir über Airbnb gemietet. Ein Apartment in einem Appartementkomplex am Strand von Port d’Alcuida mit Pool. 

Es war wirklich überraschend wie menschenleer die Insel ist. Wir hatten mit viel mehr Touristen auf Mallorca gerechnet! In Valldemossa, einem sehr bekannten Touristenörtchen, waren wir vormittags ganz alleine. Auch am bei Wanderungen oder in anderen Orten haben wir nur wenige Touristen gesehen. Viele große Hotels sind aktuell noch geschlossen und auch nicht alle Restaurants geöffnet. Diese Tatsache hat jedoch unseren Urlaub nicht beeinflusst. Es gab immer noch genug Restaurants, Geschäfte waren geöffnet und diese wunderschöne Insel ganz ohne Menschenmassen und voll Strände zu besichtigen war wirklich schön. Aktuell stehen die Pfingstferien bevor und man merkte, dass viele Hotels und Restaurants aufrüsten und/oder öffnen. Bestimmt wird in den Ferien etwas mehr los sein. 

Mallorca Reise Pandemie

Reisen nach Mallorca während Corona – Resümee

Mein Resümee von dieser Reise während der Pandemie? Die Reise war wunderschön und es tat so gut, dem Alltag zu entfliehen. Die Spanier waren sehr verantwortungsbewusst im Umgang mit Corona und hielten sich an die Regeln. Auch die Maskenpflicht an bebauten Orten sowie Ausgangssperre von 23 bis 06 Uhr war für uns völlig okay. Wir waren einfach nur glücklich das Meer zu sehen. By the way: am Strand gilt keine Maskenpflicht! 

 

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:

 

 

CLOSE