MENU

Wanderung am Ijen Vulkan zur blauen Flamme

Wer auf die Insel Java in Indonesien reist, der tut dies bestimmt auch wegen seiner Vulkane. Neben dem Bromo ist vor allem der Mount Ijen bekannt und dies nicht zuletzt aufgrund seiner blauen Flamme – der Ijen Blue Flame. Die Ijen Vulkan Wanderung war für mich ein Highlight meiner Reise nach Java. Alle Informationen rund um euren Trip zum Vulkan Mount Ijen findet ihr hier.

Inhalt
    1. Portrait des Vulkan Ijen
    2. Beste Reisezeit
    3. Anreise, Kosten & die richtige Tour finden
    4. Wanderung am Ijen Vulkan
    5. Packliste für die Ijen Wanderung

Portrait des Vulkan Ijen

Als Ijen wird der Vulkankomplex im Osten der indonesischen Insel Java bezeichnet. Der Durchmesser des gesamten Komplex beträgt 75 Kilometer. Er beinhaltet das “größte Säurefass der Erde”, womit der Vulkansee des Vulkans bezeichnet wird. Die letzte Eruption des Vulkan Ijen war im Jahr 1999.

Bekannt ist der Ijen aber auch, da hier im 300 Meter tiefen Krater Schwefel abgebaut wird. Der flüssige Schwefel härtet an der Luft und wird dann von Arbeitern händisch aus dem Krater getragen. Eine lebensgefährliche Schwerstarbeit. Touristen besuchen den Ijen um die blaue Schwefelflamme – die Ijen Blue Fire – zu sehen.

Vulkane auf Java

Beste Reisezeit

Generell unterscheidet man in Indonesien zwischen der Trocken- und Regenzeit. Die Trockenzeit reicht von April bis Oktober und währenddessen regnet es weniger. Somit ist dieser Zeitraum für eine Reise zum Ijen zu empfehlen. Ich persönlich war im März am Ijen und hatte ideales Wetter.

Anreise, Kosten & die richtige Tour finden

Der Vulkan Ijen befindet sich auf der Insel Java nahe des Dorfes Banyuwangi. Von hier aus ist es etwas eine Stunde Fahrtzeit. Für die Übernachtung kann ich das Puri Amalia Guesthouse (135.000 IDR) empfehlen. Meine Tour habe ich direkt im Guesthouse gebucht. Der damalige Preis lag bei 300.000 IDR was etwa 20,- Euro entspricht.

Alternativ dazu ist GetyourGuide immer eine gut Anlaufstelle für Touren auf Reisen

Für Reisende ist der Ijen Vulkan von 1 Uhr nachts bis Mittags geöffnet. Nachmittags und Abends ist der Vulkan geschlossen. Die meisten Touren starten sowieso Nachts, damit man beim Besuch die blaue Schwefelflamme sehen kann.

Kraterrand des Ijen Vulkan auf Java

Ijen Vulkan – Wanderung am Mount Ijen

Gegen 1 Uhr nachts werde ich am Guesthouse von einem Minivan abgeholt und wir fahren zum Startpunkt der Wanderung. Etwa 1 Stunde dauert die Fahrt. Die Fenster sind offen und die warme Luft weht uns um die Nase. Je näher wir dem Ijen kommen, desto mehr riecht dieser Wind nach Schwefel. Am Parkplatz angekommen begrüßt uns unser Guide Willi und wir werden mit Taschenlampe und Gasmasken ausgestattet. Diese benötigen wir erst später. Gegen 2 Uhr beginnen wir unsere Wanderung zum Ijen Krater in der Dunkelheit.

Für mich war diese Wanderung das letzte Highlight meiner vier-monatigen Südostasien Reise. Die letzten zwei Tage habe ich mit Schlafen verbracht, so k.o. war ich von all den Eindrücken der letzten Monate. Folglich war der 3 km lange Aufstieg zum Karterrand in der schwülen Luft für mich sehr anstrengend.

Darüber hinaus wird man während der ganzen Wanderung von beißendem Schwefelgeruch begleiten. An einem kleinen Kiosk machen wir – wie viele anderen Gruppen – eine kleine Pause. Bald sind wir da!

Nach etwa 1,5 Stunden haben wir den Kraterrand erreicht. Noch ist es dunkel und man kann nur erahnen, was wir nach Sonnenaufgang sehen werden.

Blaue Flamme am Ijen

Abstieg in den Kraterschlund des Ijen

Vom Kraterrand konnten wir die blaue Flamme nicht sehen. Je nach Witterung und Rauchschwaden ist es von oben ersichtlich. Für uns war klar, dass wir hinab in den Kawah, den Kraterschlund, gehen. Willi gibt uns ein Zeichen, dass wir nun unsere Gasmaske aufsetzen sollten. Das Atmen durch eben diese fällt mir sehr schwer. Als Willi prüft, ob ich sie richtig angelegt habe teilt er mir mit, dass meine Filter “finished” sind. Na super!

Der Weg in den Schlund ist schwierig. Es gibt keinen wirklichen Weg und Willi führt uns über Stein und Geröll hinab. Immer wieder verlieren wir Mitglieder unserer Gruppe, doch am Ende findet Willi wieder alle seine Schäfchen. Ich trage meine Maske mal mehr, mal weniger. Die Luft wird immer ätzender und es brennt etwas in der Lunge.

Immer wieder überholen uns die Minenarbeiter der Schwefelmine. Die meisten tragen FlipFlops und keine Schutzmasken. Unten im Krater zerhacken sie die gelben Gesteinsbrocken und laden sie in ihre Bambus Körbe und tragen die schweren Dinger flink nach oben.

Wandern am Ijen Vulkan

IJen Blue Fire

Nach einer Wanderzeit von 30 Minuten haben wir den Schlund erreicht. Fasziniert beobachten wir dort die blaue Flamme, bestehend aus Schwefeldamf, der sich in Verbindung mit Luft entzündet. Nach 4 Uhr, wenn die Dämmerung beginnt, ist diese nicht mehr zu sehen. Ich halte mich dort nicht zu lange auf, da meine Gasmaske nicht richtig funktioniert.

Sonnenaufgang am Ijen Vulkan

Beim Aufstieg zurück an den Kraterrand beginnt die Dämmerung nach und nach und immer mehr der Umgebung wird sichtbar. Auch überholen uns immer mehr Arbeiter mit den vollen Körben. Um den Sonnenaufgang noch besser zu sehen wandern wir noch etwas weiter am Kraterrand. Hier hat man eine faszinierenden Ausblick auf die Umgebung und einen Blick auf den Kratersee. Für mich ein ganz besonderer Sonnenaufgang mit unwirklichen Farben und einer surrealen Landschaft.

Sonnenaufgang am Vulkan Ijen

Kratersee am Ijen

Im Anschluss machen wir uns auf den Rückweg. Dafür wählen wir denselben Weg wie zum Aufstieg. Ihn jetzt bei Tageslicht zu sehen finde ich immer faszinierend. Am Parkplatz angekommen fahren wir mit einem Zwischenstopp an einem wunderschönen Wasserfall zurück nach Banyuwangi.

Fazit zur Vulkanwanderung am Ijen

Mein letztes Abenteuer in Indonesien war für mich ein Ausflug in einer surreale Welt. Eine Wanderung am Vulkan Ijen würde ich auf jeden Fall empfehlen. Dennoch darf die toxizität der Gase nicht unterschätzt werden: all mein Schmuck ist nach der Wanderung schwarz. Selbst der, der unter der Kleidung getragen wurde! Also lieber Geld in eine Tour investieren bei der man eine Gasmaske bekommt anstatt sich Schutzlos den Gasen auszusetzen.

Vulkane in Java

Packliste für die Wanderung

  • Festes Schuhwerk / Wanderschuhe
  • Taschenlampe / Stirnlampe
  • Atemschutz
  • Warme Kleidung (Zwiebelprinzip)
  • Essen & Trinken
  • Vorher Schmuck ablegen

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:

AFFILIATE LINKS
Meine Blogartikel enthalten meine persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn du etwas über die Links buchst oder kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. Tausend Dank dafür!

Schön, dass du da bist!

Smilingbackpack Blogger

Ich bin Anna

Schön, dass du hier bist und mir bei meiner Reise um die Welt und auf die schönsten Berge folgst. Ich bin Fotografin, Backpackerin und Naturliebhaberin aus Bayern.

Kategorien

CLOSE