MENU

Eine leichte Winterwanderung in Füssen zur Jagdhütte Bleckenau

Ehrlich gesagt war ich kein Fan von Wanderungen im Winter. Ich mag es nicht, wenn es sehr rutschig wird und auch nicht, wenn man so dick eingepackt Sport macht. Allerdings wurde ich eines Besseren belehrt. Wir haben uns spontan für eine kleine Winterwanderung in der Umgebung um Füssen entschieden und sind zum ehemaligen Jagd- und Wochenendhaus von König Ludwig oberhalb von Schloss Neuschwanstein gewandert. Aufgrund von Corona war die Hütte leider geschlossen. Schade, denn hier soll es richtig gutes Essen gehen.

Wir starten vom Parkplatz 4 in Schwangau und es geht steil aufwärts durch den Wald. Die Winterwanderwege sind gut ausgeschildert und wir treffen viele Wanderer mit Schlitten. Den Rückweg kann man nämlich auch mit dem Rodel antreten. Leider ist die Wanderung weniger aussichtsreich. Man hat einen schönen Blick auf das Schloss Neuschwanstein und den Alpsee. Am Ziel allerdings ist eher die idyllische Welt um die Jagdhütte im Fokus.

Informationen zur Wanderung:

Länge: ca 10 km / 370 hm
Gehzeit: 3 Stunden (Rundweg)
Routeninfo hier.

Werbung

Mein Fazit: Eine schöne kleine Winterwanderung durch wunderschönen Wald abseits der Touristenmassen!

Füssen Winterwanderung Wanderung in Schwangau im Winter Wandern in Füssen im Winter Wanderung nach Blecken

Tipps für eure Winterwanderung

  • Schön warm einpacken und am besten im Zwiebellook
  • Stöcke einpacken, für mehr Halt an rutschigen Stellen
  • Thermoskanne mit Tee oder Kaffee nicht vergessen
  • Respekt vor der Natur: Wandern im Winter ist nicht zu vergleichen mit Wandern im Sommer. Überschätzt euch nicht!

Wanderroute Füssen Winterwanderung Jagdhütte Blecken Winterwanderung Bleckenau

Das könnte dich auch interessieren:

 

Winterwanderung in Füssen

CLOSE