MENU

Die schönsten Wanderregionen Deutschlands – Wo gibt es die besten Wanderungen?

Urlaub in der Heimat wurde im vergangenen Jahr (gezwungenermaßen) immer beliebter. So zog es auch mehr und mehr Leute in die Berge. Wandern ist schon seit ein paar Jahren wieder In. Auch mehr und mehr Junge haben Wandern für sich entdeckt. Aber wo gibt es die schönsten Wanderregionen Deutschlands? Denn auch vor unserer Haustüre gibt es Orte, die dir den Atem wegnehmen werden. Welche Gebiete sollte man besuchen, wenn man die deutsche Bergwelt und Naturvielfalt kennenlernen möchte? Ich habe sie für dich recherchiert! Meine Übersicht findest du auch hier bei Google Maps.

Wanderregionen von Süd nach Nord

Inhalt
  1. Karwendelgebirge
  2. Chiemgauer Alpen
  3. Münchner Hausberge
  4. Allgäuer Alpen
  5. Schwäbische Alb
  6. Schwarzwald
  7. Bayerischer Wald
  8. Pfälzer Wald
  9. Rheinsteig
  10. Sächsische Schweiz
  11. Nationalpark Harz
  12. Lüneburger Heide
  13. Mecklenburgische Seenplatte

 

Karwendelgebirge

Wir starten im Süden an der Grenze zu Tirol. Das Karwendelgebirge liegt zum größeren Teil in Österreich aber auch auf der bayerischen Seite findet sich diese tolle Bergwelt. Für Bergliebhaber gibt es hier alles: tolle Seen, Berggipfel, Klettersteige und Hütten für die Einkehr. Bekannter Startort für Wanderungen im Karwendel ist der Ort Mittenwald in Bayern. 

  • Alle Wandertouren im Karwendel sind auf Bergtour-Online super aufgelistet.

 

Karwendel - wandern in Deutschland
Photo by Daniel Seßler on Unsplash

Chiemgauer Alpen

Ebenfalls an der Grenze zu Österreich gelegen sind die Chiemgauer Alpen. Der Chiemgau umfasst Gebiete der Landkreise Traunstein und Rosenheim. Wie der Name schon sagt, zählt auch der Chiemsee zu diesem Gebiet. Der allein ist schon ein Besuch wert und auch die umliegende Bergwelt enttäuscht nicht.  Bekannte Wanderungen im Chiemgau sind Hochries, Hochgern, Hochfelln, Kampenwand, Fellhorn, Hochstaufen, Geigelstein, Hochplatte, Zwiesel oder die Frasdorfer Hütte mit Laubenstein.

Werbung

 

Münchner Hausberge

Als Münchner Hausberge werden die Berge um München bezeichnet. Groß gesagt liegen diese im und um den Landkreis Miesbach. Von München sind sie in 1 Stunde zu erreichen. Das ist natürlich ein beliebtes Ausflugsziel und es ist hier oft viel los. Beliebte Ziele sind der Wendelstein, Spitzingsee, Wallberg, Tegernseer Hütte, Brecherspitze, die Rotwand u.v.m. 

Auch ich durfte hier schon viel wandern und auf meinem Blog findet ihr auch die ein oder anderen Wanderung auf münchner Hausberge wie z.B. auf die Tegernseer Hütte. 

  • Bergtour-Online hat wieder eine super Zusammenstellung für diese Berge.
  • Hier findet ihr ebenfalls Infos.

Sonnenaufgang am Adlernest

Allgäuer Alpen

Die Allgäuer Alpen beginnen östlich des Bodensee und erstrecken sich über 75 x 50 km. Startorte für Wanderungen sind hier Oberstdorf, das Tannheimer Tal oder Immenstadt im Allgäu. Zwar in Österreich gelegen aber eine wunderschöne Wandergegend ist das Kleinwalsertal. Hierhin gelangt man über Oberstdorf. Schöne Wanderungen sind hier beispielsweise eine Tour zum Gaisalpsee und auf das Rubihorn, der Sorgschrofen oder der Sonnenkopf. Von Füssen geht es auf den Tegelberg oder man besucht die Rote Flüh im Tannheimer Tal. 

Wanderung im Herbst in Oberstdorf

Schwäbische Alb

Die schwäbische Alb mit seinen rund 180 km Länge erstreckt sich zwischen Stuttgart und dem Bodensee.  Seit 2009 darf sich die Region sogar UNESCO-Biosphärengebiet nennen. Vor allem für Radfahrer mit mehr als 45 verschiedene Radtouren hat die Alb viel zu bieten. Doch auch Wanderer kommen auf ihre Kosten mit einer Wanderung auf dem Albsteig, dem Albschäferweg, den Traufgängen oder dem Grenzgängerweg. 

Ausflugsziele auf der schwäbischen Alb

 

Die schönsten Wanderregionen Deutschlands

Schwarzwald

Der Schwarzwald befindet sich im Südwesten von Deutschland an der Grenze zu Frankreich. Bekannt ist er für seine grünen Wälder und Heilbäder. Die größte Stadt ist Freiburg umgeben von Weinbergen. Und so kann man auch hier wunderbar wandern (und Weinwandern). Eine Wanderung im Schwarzwald steht auf jeden Fall auf meiner Wunschliste. Hier gibt es nämlich die Möglichkeit legal wild campen! Das mitten im Nationalpark in Trekking Camps, die nur fußläufig zu erreichen sind.

 

Wanderregion Schwarzwald
Photo by Max Langelott on Unsplash

Bayerischer Wald

Als Wanderregion ist der Bayerische Wald an dieser Stelle ebenfalls zu nennen. Das Mittelgebirge an der Grenze zu Tschechien liegt in Niederbayern. Bekannt ist hier vor allem der Große Arber. Doch auch der Rachelsee, das Dreisessel Massiv, der Goldsteig oder der Lusen sind vielen ein Begriff. Ich war vor vielen Jahren im Bayerischen Wald beim Wandern und es ist eine wirklich traumhafte und wilde Gegend. 

 

Pfälzerwald

Das Biosphärenreservat Pfälzerwald liegt in Rheinland Pfalz und ist eher kein Bergwandergebiet. Doch das Waldgebiet hat einiges zu bieten! Es zählt 35 Premiumwanderwege und 60 Entdeckertouren. Richtig spannend sehen die Buntsandsteinfelsen aus. Oder wie wäre es mit den circa 150 km langen Wegen Pfälzer Waldpfad und Pfälzer Weinsteig?

Pfälzewald
Photo by Andreas Bayer on Unsplash

Rheinsteig

Der Rheinsteig ist ein 320 Kilometer langer Fernwanderweg am Rhein zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden. Natürlich ist es hier auch möglich nur einzelne Etappen zu gehen. Als Wanderweg der Extraklasse wird auch der Rhein-Burgen-Wanderweg bezeichnet. Hier liegen 29 Burgen auf 65 Kilometer. Spannend, oder?

  • Alle Infos zum Rheinsteig findet ihr auf dieser Page.

 

Sächsische Schweiz

In Sachsen gelegen ist die Sächsische Schweiz ein Teil des Elbsandsteingebirges. Diese Gegend kennt man vor allem von den bizarren Felsformationen. Südöstlich von Dresden gelegen gibt es hier wunderbare Wanderungen. Auch Kletterer kommen auf ihre Kosten. Bekannt ist auch der Malerweg. Ein Rundwanderweg mit mehreren Etappen und traumhaften Ausblicken. 

Photo by Patrick Schneider on Unsplash

Nationalpark Harz

Für mich eine spannende Region ist der Nationalpark Harz. Hier liegt der höchste Berg Norddeutschlands der Brocken. Das Wanderwegenetz hat eine Gesamtlänge von mehr als 8000 Kilometern. Hier ist auch für jeden was dabei: entspannte Spaziergänge, Wanderwege, Klettersteige. 

 

Lüneburger Heide

Wusstest du, dass es in der Lüneburger Heide einen 13 Kilometer langen Rundwanderweg gibt? Er beginnt in Oberhaverbeck und ist natürlich besonders schön, wenn die Heide im August blüht. Hier wandert man mehr im Flachland aber dennoch darf die Heide nicht fehlen, wenn es um die schönsten Wanderregionen Deutschlands geht.

  • Alle Infos kannst du hier nachlesen.
Wanderregionen Deutschlands
Photo by Evgeni Tcherkasski on Unsplash

 

Mecklenburgische Seenplatte

Eine weiter der schönsten Wanderregionen in Deutschland ist die Mecklenburgische Seenplatte. Was für eine unvorstellbare Zahl: sie zählt mehr als tausend Seen. Verschiedenen Wanderwege in dieser Landschaft laden Naturliebhaber ein! Bekannt sind der Müritz Nationalparkweg oder der Sieben Seen Weg bei Krakow. 

Die schönsten Wanderregionen Deutschlands

 

Reise Print Shop

Reise- & Bergfotografie

Hol dir die Welt in dein Wohnzimmer! Schau in meinem Reiseprint Shop vorbei!

CLOSE